Markisen Sichtschutz Terrasse gibt es in doppelter und normaler Ausführung. Es gibt unterschiedliche Markisen und die meisten Typen sind für den Sonnenschutz ausgelegt, aber die Seitenmarkise ist für den Sichtschutz gedacht.

Teilweise kann die Seitenmarkise auch als Sonnenschutz fungieren, wenn die Sonnenstrahlen seitlich einfallen.

Hier gibt es Informationen für „Markisen Sichtschutz Terrasse“ und die verschiedenen Größen sind verlinkt.

Markisen Sichtschutz Terrasse

Markisen Sichtschutz Terrasse in verschiedenen Varianten erhältlich. Es gibt sie in der doppel Variante wie hier unten im Bild dargestellt und noch die normale einzel Variante.

Markisen Sichtschutz Terrasse

Markisen Sichtschutz Terrasse

Markisen Sichtschutz Terrasse

Für die Terrasse eignet sich besonders die doppel Variante, denn diese kann über Eck aufgestellt werden und somit einen sehr guten Sichtschutz bieten. Da auch diese Markise sehr flexibel ist, kann man sie jederzeit einrollen.

Die normale Variante kann auch auf der Terrasse eingesetzt werden, da kommt es immer darauf an wie weit man sich vor Blicken schützen möchte.

Sichtschutztypen

Einzelne Sichtschutz Markise Terrasse

Einzelne Sichtschutz Markise Terrasse

Neben der Seitenmarkise sind auch andere Sichtschutzelemente möglich. Der Vorteil der Seitenmarkise liegt in der hohen Flexibilität, im günstigen Preis und der guten Funktionalität.

Man kann die Markise einfach ausrollen wenn man sie braucht und einfach wieder einrollen wenn sie nicht gebraucht wird.

Andere Sichtschutzelemente:

Steingabione: Sieht modern aus, ist aber sehr unflexibel. Der Aufbau ist mit viel Arbeit verbunden und man kann sie nur nach einem Abbau an einen anderen Ort versetzen.

Pflanzen: Pflanzen dienen auch sehr gut als Sichtschutz, aber wenn sie nicht gerade in einem großen Topf sind, ist es schwer sie an einen anderen Ort zu verpflanzen.

Lamellenzaun: Der Lamellenzaun ist ein sehr guter Sichtschutz, aber die Montage ist sehr zeitaufwändig. Wenn der Zaun steht, steht er und man kann ihn nicht so einfach einrollen wie eine Seitenmarkise.

Sichtschutz Markise Größen:

Die Markise für den Sichtschutz gibt es in vielen verschiedenen Größen.

  • 160 x 300 cm
  • 180 x 300 cm
  • 180 x 350 cm
  • 200 x 300 cm
  • 160 x 600 cm
  • 180 x 600 cm
  • 200 x 600 cm

Die Markisen sind in verschiedenen Größen erhältlich und daher kann man an fast jedem Ort eine aufstellen.

Einsatzorte

Sichtschutz Markisen können an ganz verschiedenen Orten aufgestellt werden, aber nicht jede eignet sich für jeden Ort. Doch auch da kommt es darauf an wie der Ort beschaffen ist und wieviel Platz zur Verfügung steht.

Seitenmarkise Balkon

Für den Balkon eignen sich meistens nur die normalen Seitenmarkisen.

Seitenmarkise Terrasse

Auf der Terrasse ist meistens viel Platz und daher kann man sich entweder für eine doppelte oder normale Markise entscheiden. Sehr gut kombinieren kann man sie auch mit einem entsprechenden Sonennschutz wie einer Gelenkarmmarkise oder einem Sonnensegel.

Seitenmarkise Dachterrasse

Die Dachterrasse wird nicht so oft genutzt, aber wenn sie genutzt wird, möchte man dort auch vor Blicken und Wind geschützt sein. Je nach Platzangebot kann man sich entweder für die lange oder kurze Variante entscheiden.

Seitenmarkise Pool

Am Pool sind sie ebenfalls sehr beliebt und dort kommt es auch darauf an wie sehr man sich vor Blicken schützen möchte. Hier werden aber oft doppelte Seitenmarkisen eingesetzt.

Weitere Informationen:

Seitenmarkisen Kosten

Seitenmarkisen Preise

Fazit: Sichtschutz Markise Terrasse

Das Fazit ist positiv, denn die Sichtschutz Markisen können auf der Terrasse, auf dem Balkon, auf der Dachterrasse und am Pool eingesetzt werden, sind also sehr flexibel. Dazu kommt noch, dass sie in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich sind.